15
August
2016
|
13:00
Europe/Amsterdam

Flavors of Curaçao: Food-Festival geht in die zweite Runde

Nach erfolgreicher Premiere im Vorjahr verspricht die am 28. und 29. Oktober stattfindende zweite Auflage des Food-Festivals „Flavors of Curaçao“ größer und vor allem noch schmackhafter zu werden. Reisende und Locals erhalten an diesem Wochenende die Gelegenheit, ein breites Angebot von Gerichten nicht nur aus der kreolischen Küche der Karibikinsel zu probieren.

Rund 30 Chefköche renommierter Restaurants aus Curaçao werden Ende Oktober ihre feinsten Kreationen präsentieren, um die Gäste von „Flavors of Curaçao“ von ihren schmackhaften Speisen zu überzeugen und sie in völlig neue Geschmackswelten eintauchen zu lassen. Ziel des Food-Festivals ist es, sowohl Inselbesuchern als auch Einheimischen die Möglichkeit zu geben, die gesamte Bandbreite der Küche Curaçaos an einem einzigen Wochenende kennenzulernen.

Kulinarische Langeweile wird im Piscadera Village in Willemstad garantiert keine aufkommen: Die über 40 auf der Insel lebenden Nationalitäten sowie die wechselnde Geschichte des Eilands spiegeln sich auch in der multikulturellen Küche Curaçaos wider. In der einheimischen kreolischen Küche, „Krioyo“ genannt, sind besonders Suppen, Stews und Fischgerichte sowie Funchi, ein Polenta-ähnliches Gericht aus Maismehl, sehr beliebt. Im Rahmen der Festivals werden jedoch vor allem auch Neukreationen aus der internationalen Küche präsentiert.

Besondere Highlights sind eine Burger Night am ersten Abend sowie ein Farmers Market mit Lebensmitteln und Snacks aus der Region. Essentiell für jede Feier auf der Trauminsel ist natürlich auch die musikalische Untermalung: Live-Acts und DJs aus Curaçao sorgen für karibische Rhythmen, sodass nicht nur die Kochlöffel, sondern auch die Tanzbeine geschwungen werden.

Aktuelle Informationen zum Food-Festival „Flavors of Curaçao“ gibt es hier:

https://www.facebook.com/Flavors.of.Curacao