15
März
2017
|
12:08
Europe/Amsterdam

Curaçaos Top 5: Sportliche Aktivitäten an Land

Zusammenfassung

Wer trotz traumhafter Strände und Buchten nicht den gesamten Urlaub über stillhalten kann oder möchte, muss sich auf Curaçao keine Sorgen über fehlende Freizeitaktivitäten machen. Denn nicht nur auf oder unter Wasser kann man sich hier sportlich betätigen. Auch an Land gibt es eine große Auswahl an Unternehmungen für jeden Geschmack. 

Golf
Bei Golfspielern ist Curaçao nicht zuletzt wegen des wunderbaren Klimas beliebt. Auf dem satten Grün der beiden Weltklasse-Plätze der Insel können Golfer vor karibischer Kulisse entspannt ein paar Bälle schlagen. Kein Wunder, dass 2013 das Magazin Golfweek den Old Quarry im Santa Barbara Beach und Golf Resort südöstlich von Willemstad zu einem der besten Golfplätze in der Karibik kürte.

Wandern
Erster Anlaufpunkt für Wander- und Naturfans ist der Christoffel Nationalpark im Nordwesten des Eilands. Das größte Naturschutzgebiet Curaçaos beheimatet eine Fülle an Tieren, Vögeln und Pflanzen. Auf insgesamt acht verschiedenen Wegen erleben Besucher die außergewöhnliche Naturkulisse des Parks. Besonders fitte Wanderer können auf einer dreistündigen Tour den Christoffelberg, die mit 378 Metern höchste Erhebung der Insel, besteigen. Doch auch gemütlichere Touren durch ehemalige Plantagen aus der Kolonialzeit oder auf den Spuren der scheuen Weißwedelhirsche sind möglich.

Mountainbiking
Für ausgiebige Mountainbike-Touren bietet sich vor allem der Shete Boka Nationalpark an, der direkt an den Christoffel Nationalpark anschließt. Die karge, an eine Mondlandschaft erinnernde Umgebung gilt als optimales Terrain für abenteuerlustige Mountainbiker. Entlang der Steilküste reihen sich mehrere Buchten, die sich für einen Stop anbieten. Neben einer tollen Aussicht halten sie auch einige Attraktionen bereit, beispielsweise die unterirdische Höhle in der Boka Tabla Bucht oder die Boka Brown Bucht, in der Meeresschildkröten ihre Eier ablegen.

Quad
Zwar motorisiert, aber nicht minder sportlich ist man auf Curaçao mit dem Quad unterwegs, einem sogenannten „All Terrain Vehicle“. Mehrere Anbieter ermöglichen Touristen ganz unterschiedliche Ecken der Insel auf abenteuerliche Art zu entdecken. Die Fahrzeuge lassen sich leicht bedienen, spezielle Vorkenntnisse benötigt man nicht. Die Touren eignen sich auch für Familien, da man Kinder ab zehn Jahren problemlos auf dem Rücksitz mitnehmen kann.

Reiten
Auf Curaçao bewahrheitet sich ein weithin bekanntes Sprichwort: “Das große Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde”. In einmaliger Kulisse kann man auf der größten der drei ABC-Inseln in kleinen, von einem Guide geführten Touren entweder am Strand entlang oder mitten durch die Natur reiten. Die auf Curaçao ansässigen Anbieter haben Touren für sowohl erfahrene Reiter als auch Neulinge im Angebot.