15
August
2016
|
12:00
Europe/Amsterdam

Curaçaos Top 5: die besten Aktivitäten für Familien mit Kindern

Stundenlang im Meer planschen, Sandburgen bauen und jede Menge Eis verdrücken: Für die meisten Kinder sind das definitiv die Highlights eines typischen Sommerurlaubs. Auf Curaçao gibt es für Familien mit Kindern jedoch noch viele weitere spannende Aktivitäten zu entdecken. Grund genug, die Top 5 den jüngsten Besuchern Curaçaos zu widmen.

Dolphin Academy: Mit Delfinen planschen
Einmal im Leben gemeinsam mit Delfinen schwimmen – auf Curaçao kann man diesen Traum realisieren. In kleinen Gruppen von maximal sechs Personen bietet das Programm der international renommierten Dolphin Academy eine gute halbe Stunde persönlichen Kontakt mit den munteren Meeressäugern. Die Delfine schwimmen neben den Teilnehmern, freuen sich über Streicheleinheiten und verteilen am Ende sogar das ein oder andere Küsschen.

Weitere Infos unter https://dolphin-academy.com/

Curaçao Maritime Museum: Auf den Spuren der Seeleute
Das Maritime Museum nimmt seine Besucher mit auf eine Reise durch 500 Jahre Seefahrerhistorie. Aufwendig gefertigte Modelle und audiovisuell aufbereitete Ausstellungsstücke sorgen für ein kurzweiliges Erlebnis. Wer außerdem sehen möchte, wie die Seefahrt auf Curaçao heutzutage funktioniert, kann an einer geführten Bootstour durch den eindrucksvollen Hafen teilnehmen. Für Kinder jünger als sechs Jahre ist diese Tour sogar kostenlos.

Weitere Infos unter http://www.curacaomaritime.com/

Animal Encounters: Hautnah Curaçaos Meeresbewohner erleben
In den Gewässern rund um das blaue Herz der Karibik tummeln sich natürlich nicht nur Delfine, sondern noch jede Menge anderer Meeresbewohner. Speziell für Familien ist ein Schnorchelabenteuer mit Guide ein Erlebnis, bei dem Groß und Klein vielfältige Fischarten, Meeresschildkröten und Rochen in ihrem natürlichen Lebensraum besuchen, sie füttern und ausgiebig mit ihnen interagieren.

Weitere Infos unter: http://www.oceanencounters.com/en/diving-a-snorkeling/animal-encounters

Hato-Höhlen: Mystischer Ausflug unter Tage
Sie erstrecken sich über 4.900 m² und bilden das Herz Curaçaos: die Grotten von Hato. Besucher können die Höhlen, in denen es auch uralte geheimnisvolle Wandmalereien zu entdecken gibt, entweder auf eigene Faust oder mit einem Guide erkunden. Mit etwas Glück sichtet man hier auch ein Exemplar des seltenen spitznasigen Flughundes, der in Höhlen lebt. Falls nicht, sind die Höhlen alleine schon wegen ihrer magischen Atmosphäre und mit bizarren Tropfsteinformationen und plätschernden Wasserfällen in jedem Fall einen Besuch wert.

Trolley Train: Mit dem quietschbunten Zug durch Willemstad
Normalerweise zählen Stadtbesichtigungen zugegebenermaßen nicht zu den Lieblingsaktivitäten von Kindern. In Curaçaos Hauptstadt Willemstad ist das anders: Die Trolley Train Tour sorgt dank des lustigen Zugs dafür, dass wirklich jedes Familienmitglied eine gute Zeit hat und man gleichzeitig die bekanntesten Sehenswürdigkeiten zu sehen bekommt. Die Tour dauert 75 Minuten und Start- und Zielpunkt ist das zentral gelegene Fort Amsterdam.

Weitere Infos unter: http://www.curacao-atlantisadventures.com/Trolley_Train.html

Mehr Informationen zu Aktivitäten, die sich für Kinder anbieten, gibt es hier:

http://www.curacao.com/de/directory/tun/familienspass/familientage-draussen-verbringen/